Zum Hauptinhalt springen

Ihr Warenkorb

Ihr Einkaufswagen ist derzeit leer.
Klicken Sie hier, um mit dem Einkaufen fortzufahren.

🍁Pflegetipps für den Herbst

🍁Pflegetipps für den Herbst

Der Wechsel der Jahreszeiten erfordert immer auch Anpassungen in der Hautpflege, denn die Haut muss sich an die sich verändernde Umgebung anpassen. Hier sind einige typische Hautprobleme im Herbst:

❗️Trockenheit durch Austrocknung und beeinträchtigte Barrierefunktionen; ❗️Verdickung der Hornschicht (bedeutet Mattheit und Rauhigkeit), besonders wenn man sich im Sommer fleißig sonnt;

❗️Hyperpigmentierung - eine weitere Folge des Kontakts mit der Sonne; ❗️erhöhte Empfindlichkeit, Hautreaktion auf niedrigere Temperaturen und trockene Herbstluft;

❗️Rötung – die Reaktion der Blutgefäße auf kalte Temperaturen. Wie pflegen Sie Ihre Haut nach dem Sommer? Die allgemeine Richtung der Herbst-Schönheitsroutine besteht darin, in allen Phasen der Gesichtspflege die angenehmsten Bedingungen zu schaffen💖

Reinigung

Wählen Sie die sanfteste Reinigungsart für Ihren Hauttyp (Schaum, Creme-Gel, Creme, Reinigungsöl oder Balsam).

Hydratation und feuchtigkeitsspendend

Im Herbst ist es besser, leichte "Wasser" -Feuchtigkeitscremes (Gele, Flüssigkeiten) auf bessere Zeiten zu verschieben und auf Produkte mit einer reichhaltigeren (aber nicht schweren) Textur umzusteigen.

Es ist Zeit für Cremes und Seren mit Hyluaronsäure.

Sonnenschutz Sonnenschutz ist das ganze Jahr über relevant, auch bei bewölktem Wetter, besonders an sonnigen Tagen im Frühherbst.

Und ganz wichtig: Wenn Ihre Haut pigmentiert ist, muss sie zu jeder Jahreszeit mit Produkten mit Filtern von mindestens SPF 50 geschützt werden. Genießt schöne Herbsttage und pflegt eure Haut 🍂🧡

Weiter lesen

Aloe Vera

Aloe Vera

Retinol

Retinol

Glowing Skin

Glowing Skin

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.
Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert.