Skip to main content

Your Cart

Your cart is currently empty.
Click here to continue shopping.

Biochemistry and skincare 🧪🪄🪞🧴

Biochemie der Hautpflege 🧪🪄🪞🧴


First, let's talk about biochemistry:

Biochemistry is the branch of science that uses the chemical processes in and related to living organisms.
An example ✅ What would happen to the PH of the skin if I put aloe vera on it? The interaction of aloe vera with the skin is a chemical process and therefore part of biochemistry.

Skincare is definitely biochemistry, and while you don't need to know everything about biochemistry, there's still one thing: feed your skin the ingredients for life - the "ingredients" that skin already recognizes and thrives on to stay healthy barrier and maintain a healthy microbiome (the collection of all microbes, such as bacteria, fungi, viruses and their genes, that live naturally on and in our bodies).

Hyaluronic acid is definitely such an "ingredient" and is often touted for its ability to "reverse" or stop aging. It is often referred to as the "key to the fountain of youth".

Other ingredients include Alpha Hydroxy Acids (AHA), Ceramide, Retinol, Argan Oil, Vitamins C, E and B3, Green Tea, Argan Oil and Seaweed.

The question still remains ✔️Is there a science behind skin care? The epidermis is the body's largest organ, so it's important to know how to care effectively and choose the right treatment. There is a tremendous amount of science behind the various functions of this vital organ.

What is the purpose of skin care? Through a range of practices to support skin integrity, improve appearance and alleviate skin problems.

Cosmetology is partly uses Biochemistry nomenclature: I am sure you have heard words such as PH, surfactant, humectant, fermantation, galactomyces, emollients, peptides and had to skip past them because it was hard to understand what they meant. But understanding key words about cosmetics might help you define which products your skin needs and even the processes that go about when you put them on your skin.
You will see your eidermis change in front of your eyes and know what might be the reason behind it.

Let's take it for the beginning 🪄🪄🪄🪄

PH ✅ In der Chemie ist der pH-Wert eine Skala, die used WIRD, um die Acidität oder Basizität einer wässrigen Lösung anzugeben. (PH ist die Abkürzung für potentiellen Wasserstoff, engl. PH potential hydrogen.) Der natürliche pH-Wert Ihrer Haut liegt bei etwa 5,5.

Tensid ✅Tensid, auch grenzflächenaktives Mittel genannt, Substanz wie ein Reinigungsmittel, die, wenn sie einer Flüssigkeit zugesetzt wird, deren Spannung verringert und dadurch ihre Ausbreitungs- und Benetzungseigenschaften erhöht. In Kosmetik- und Körperpflegeprodukten sind Tenside Reinigungs- und Schaumbildner. Sie bilden die Grundlage schnell für alle erhältlichen Reinigungsprodukte. Sie mischen sich mit Wasser und Fett der Haut, um Schmutz zu entfernen.

Feuchthaltemittel ✅Eine Substanz, die die Speicherung von Feuchtigkeit fördert. In Kosmetologie werden sie in Cremen, Lotionen und Shampoos verwendet und sind bekannt für ihre Fähigkeit, Feuchtigkeit zu speichern und gleichzeitig die Gesamteigenschaften des jeweiligen Produkts zu lagern.

Fermentation ✅ ist der Prozess, bei dem eine Substanz in eine einfache Substanz zerfällt. Mikroorganismen wie Hefen und Bakterien spielen normalerweise eine Rolle im Fermentationsprozess und erzeugen Bier, Wein, Brot, Kimchi, Joghurt und andere Lebensmittel. Ein fermentiertes Hautpflegeprodukt besteht aus Früchten, Hefe und Kräutern, die fermentiert werden können. Der Prozess der Fermentation wandelt sie in ein Serum, eine Feuchtigkeitscreme oder eine Maske um. Sie ziehen leicht in die Haut ein und tragen im Vergleich zu chemisch angereicherten Produkten zu besseren Vorteilen bei.

Galactomyce ✅ In Hautpflegeprodukten hat Galactomyce die Fähigkeit, die Produktabsorption zu erhöhen, und bekannte antioxidative Wirkungen. Es hat sich gezeigt, dass es den Talgspiegel in fettiger Haut verbessert sowie Akne aufhellt und bekämpft. Studien haben auch gezeigt, dass Galactomyce Epidermiszellen dazu veranlasst, Hyaluronsäure zu produzieren.

Weichmacher ✅ sind feuchtigkeitsspendende Behandlungen, die direkt auf die Haut aufgetragen werden, um sie zu beruhigen und mit Feuchtigkeit zu bedecken. Sie umhüllen die Haut mit einem Schutzfilm, um Feuchtigkeit einzuschließen. Weichmacher werden oft verwendet, um trockene, juckende oder schuppige Hauterkrankungen wie Ekzeme, Psoriasis und Ichthyose zu behandeln.

Peptide ✅ sind Aminosäuren, die die Bausteine ​​​​bestimmter Proteine ​​​​sind, die von der Haut benötigt werden, wie Kollagen und Elastin. Die Verwendung eines Serums oder einer Feuchtigkeitscreme, die Peptide enthält, kann zu strafferer, jünger aussehender Haut und vielleicht sogar weniger Pickeln führen.

Continue reading

Hauttyp Analyse

Skin type analysis

🍁🍁🍁 Gesichtspflege im Herbst 🍁🍁🍁

🍁🍁🍁 How to care of your skin in autumn 🍁🍁🍁

Comments

Be the first to comment.
All comments are moderated before being published.
English
English